+49 (0)3904 . 8769910 info@bcf-unternehmensberatung.de

GRW Unternehmensförderung / IB-Bank Sachsen-Anhalt

Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ – Investitionsbank Sachsen-Anhalt

Unternehmen ausbauen und Arbeitsplätze schaffen – Wachstum erfordert Investitionen – GRW-Zuschüsse unterstützen Unternehmen dabei – Seit dem 01.01.2022 gilt ein neuer Koordinierungsrahmen. Im Rahmen dieser Änderung wurden auch die Fördergebiete neu definiert. In Sachsen-Anhalt steigen i.d.R. die Fördersätze um 5% für alle Unternehmensgrößen.

Wer wird gefördert?

Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft

Was wird gefördert?

  • Förderfähige Investitionen für Sachanlagen zur Schaffung und Sicherung von Dauerarbeitsplätzen für eine Vorhabens-Laufzeit von maximal 36 Monaten.
  • Alternativ unter bestimmten Voraussetzungen auch Lohnkosten für neu geschaffene Dauerarbeitsplätze während eines Zeitraumes von zwei Jahren – im Bereich der Bruttolohnkosten von mindestens 36.000 EUR bis höchstens 80.000 EUR je Dauerarbeitsplatz pro Jahr zuzüglich Arbeitgeberanteil an gesetzlichen Sozialabgaben.

Was sind Ihre Vorteile?

Die Höhe der Förderung beträgt:

  • für Betriebsstätten kleiner Unternehmen i.d.R. 35%
  • für Betriebsstätten mittlerer Unternehmen i.d.R. 25%
  • für sonstige Betriebstätten i.d.R. 15%

des förderfähigen Investitionsvolumens.

Der Fördersatz bei einer bachkostenbezogenen Förderung wird für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern um 2,5% gekürzt, wenn kein Struktureffekt erfüllt wird.

Was sollten Sie unbedingt beachten?

  • Die Förderung erfolgt im Rahmen der für Sachsen-Anhalt festgelegten Subventionswertobergrenzen. Weitere Subventionen für das Vorhaben – wie zum Beispiel: Inanspruchnahme öffentlicher Darlehen, Beteiligungen oder Bürgschaften – werden angerechnet.
  • Mit dem Vorhaben darf erst begonnen werden, wenn der Antrag bei der Investitionsbank Sachsen-Anhalt eingegangen ist.
  • Bitte beachten Sie die Richtlinie und das Merkblatt der Investitionsbank Sachsen-Anhalt zu dieser Unternehmensförderung.
(mehr …)