Geschenke an Geschäftspartner

Geschenke an Geschäftspartner

Nicht alle Kosten für Geschenke dürfen als Betriebsausgabe geltend gemacht werden. Wir verschaffen Ihnen einen kurzen Überblick.

Welche Geschenke sind eine abzugsfähige Betriebsausgabe? Nicht jedes Geschenk an einen Geschäftspartner stellt eine abzugsfähige, gewinnmindernde Betriebsausgabe dar. Deshalb sollte die Auswahl des Geschenkes mit Betacht erfolgen und es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. Wichtigen Geschäftspartnern möchte man gerne besondere Geschenke machen, die schnell die Freigrenze von 35,00 Euro netto überschreiten. Wer jdoch sein Geschenk sorgfältig auswählt, muss auf den Betriebausgaben- und Vorsteuerabzug nicht verzichten.

Es ist keine Seltenheit, dass im Rahmem einer Außenprüfung Sachgeschenke festgestellt werden, die der Beschenkte nicht aus Betriebseinnahme buchhalterisch erfasst hat. Dies hat zur Folge, dass nachträglich Steuern erhoben werden. Ein Geschenk könnte somit den gewünschten Effekt verfehlen. Dies können Sie jedoch vermeiden.

Geschenke müssen in der korrekten Höhe und auf dem richtigen Sachkonto erfasst werden. Weiterhin sind einige Aufzeichnungspflichten zu erfüllen, damit Sie als Unternehmer von einem Betriebsausgabenabzug profitieren können. Kann eine Bewirtung auch als Geschenk deklariert werden?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.