+49 (0)3904 . 8769910 info@bcf-unternehmensberatung.de

Eine fehlerhafte Rechnung berichtigen

Fehlerhafte Rechnungen – unter anderem bei Pflichtangaben – dürfen in den meisten Fällen berichtigt werden.

Es ist schon ärgerlich für den Steuerpflichtigen wenn eine fehlerhafte Rechnung – insbesondere durch falsche Pflichtangaben – nicht den gesetzlichen Vorschriften entspricht. In den meisten Fällen dürfen dann Rechnungen korrigiert werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Rechnungsaussteller die Rechnung korrigiert. Daher ist es auch erforderlich, dass sich beide Unternehmer verständigen, um einheitlich vorzugehen. Andernfalls riskiert der Leistungsempfänger den Vorsteuerabzug und der leistende Unternehmer bleibt zur Abgabe der Steuer trotzdem verpflichtet.

(mehr …)